Über Mich

Meditation an einem Sonnentag mit Katharina Bloom 

 

Ich bin 1979 in der Hansestadt Hamburg geboren. Ich bin geburtsblind und habe zuerst die Blindenschule Borkweg in Hamburg besucht, bevor ich dann mit fünfzehn auf das Blinden- und Sehbehindertengymnasium nach Marburg wechselte. Dort absolvierte ich meine mittlere Reife und bekam ein hohes Maß an Selbständigkeit und Selbstbestimmtheit vermittelt. Die Blindenschule Marburg bietet blinden und sehbehinderten Menschen eine sehr breite Brust und bestärkte mich in dem Gefühl, dass alles, was ich mir vornehme, möglich sein wird.

 

Über einige Umwege landete ich bei meiner Suche nach der richtigen Berufsausbildung dann in Stuttgart und habe dort zuerst eine Ausbildung zur Bürofachkraft gemacht. Nur habe ich sehr schnell gemerkt, dass dies nichts für mich ist, weil ich damit keinen Job gefunden habe. Stattdessen fand ich auf Anhieb Arbeit im Dunkelrestaurant „Blindekuh“ in Basel. Dort arbeitete ich zwei Tage die Woche in Folge und besuchte parallel die Heilpraktikerschule Quadromedica Stuttgart.

Dank meines Laptops, der blindentechnischen Hilfssoftware und diverser Hörbücher zum Thema Heilpraktiker für Psychotherapie konnte ich im Unterricht gut mitkommen, und nicht zuletzt half mir meine Offenheit und Ehrlichkeit den Dozenten gegenüber. Vieles wird möglich, wenn man nur miteinander redet, so überwindet man auch mögliche Ängste. Schließlich legte ich in Freiburg im Breisgau meine Heilpraktikerprüfung ab.

Der ein oder andere mag nun vielleicht den Eindruck bekommen, das klingt alles so einfach. Aber nein, einfach war das alles ganz Gewiss nicht immer. Denn wäre immer alles einfach, dann wäre das Leben langweilig. Wir können viel bewegen, wenn wir es nur wollen.

 

Katharina Bloom
Heilpraktikerin für Psychotherapie